DieLimberger

Die Limberger – Wir über uns

Gegründet Im Jahr 1996 von ein paar motorradbegeisterten Kumpels, die dem Jugendclubalter entwachsen und für den Dorfchor noch zu jung waren, sind wir heute zu einem ziemlich „bunten Haufen“ herangewachsen.
Unsere Mitglieder und unsere „Vorzeigebikerin“ überspannen altersmäßig fast drei Generationen und bei unseren Ausfahrten zeigt sich die ganze Vielfalt der Motorradtypen von z.B. R1 über Vmax bis VTX1800.
Wir sind offen für jedermann, auch für jede Frau.
Wie in jedem Verein gibt es natürlich ein paar Regeln, die aber ausschließlich auf das „Gemeinsame“ ausgerichtet sind. Wer lieber alleine fährt oder mit „Geben und Nehmen“ nichts im Sinn hat, wäre bei uns vermutlich nicht richtig aufgehoben.

Übers Jahr treffen wir uns regelmäßig zu Ausfahrten, Versammlungen, Feiern und manchmal auch Arbeitseinsätzen. Die gemeinsame Pfingstfahrt ist fester Bestandteil des Vereinslebens geworden. Meistens geht es in bergige Regionen, damit wir Flachländer auch mal die Rechtecke aus den Reifen rausbügeln können.

Nicht zu vergessen: Viele Stunden gehen für die Vorbereitung des „Bike- und Rockfestival“ drauf. Ebenfalls 1996 wurde es erstmals als „Sommertreffen“ durchgeführt und ist seitdem ein buntes Partywochenende für Biker und alle, die es gerne sein würden. Mittlerweile hat sich das Treffen zum Bike- und Rockfestival gemausert und wird 2017 zum 22. Mal stattfinden.
Gäste aus der Region aber auch von weit her halten uns durch ihr alljährliches Wiederkommen seit vielen Jahren die Treue.

Wer Interesse hat, bei uns mitzumachen, den heißen wir herzlich willkommen.

Eine schöne Saison und immer `ne Handbreit Asphalt unterm Reifen!

Die Limberger